Wer wir sind und wie es dazu kam

Wir beide sind schon immer gern gereist, schon bevor wir uns kennen gelernt haben. Es war für uns eine Möglichkeit, aus dem monotonen Alltag auszubrechen und unseren Horizont zu öffnen. Irgendwann haben wir uns gefragt, ob das alles sein sollte, was das Leben zu bieten hat. Wir wollten raus aus dem Hamsterrad und etwas Neues wagen.

 

Durch Freunde haben wir 2009 vom Gargano erfahren und von der Bikestation, die zu übernehmen war. Nach der ersten Besichtigung war die Entscheidung schnell gefallen und seit Frühjahr 2010 führen wir die Bikestation am Gargano. Hier haben wir unser Paradies gefunden. Was uns von Anfang an dieser Gegend faszinierte war ihre Vielseitigkeit und Ursprünglichkeit. Einerseits das Städtchen Vieste mit seinen reizvollen Stränden und andererseits das einsame Hinterland mit der Foresta Umbra, einem Mischwald der in diesen Breitengraden einzigartig ist. Und obwohl das Städtchen Vieste das Touristenzentrum des Gargano ist, hat es sich seinen Charme und seine Authentizität bewahrt.

 

Übrigens, kennen gelernt haben wir uns auf einer Radreise quer durch Lateinamerika. Aber das ist eine längere Geschichte...

Roland Städler

Roli

Mich draussen zu bewegen war schon immer meine Passion. Ich war immer mit dem Rad unterwegs und so war es naheliegend, auch die Schweizer Berge unter die Räder zu nehmen. Die Touren wurden immer länger, bis zu 6-tägigen Alpenüberquerungen.

 

1995 bin ich eine organisierte Biketour von Bike Adventure Tours im Süden von Vietnam mitgefahren. So kam ich in die Welt des Biketourismus und habe festgestellt, dass es mir Spass macht mit Fremden, die manchmal zu Freunden werden, spannende Tage zu erleben. Nach Vietnam habe ich für bat diverse Reisen geleitet, u.a nach Kuba, Costa Rica, durch die Sinai Wüste sowie diverse Alpencross.

 

Im Jahr 2002 habe ich mir eine Auszeit genommen und bin ein Jahr mit dem Fahrrad durch Lateinamerika gereist. Das war extrem spannend, viele neue Eindrücke, kann ich jedem nur empfehlen. Auf dieser Reise haben Monika und ich uns kennen gelernt.

 

Noch keine Sekunde habe ich den Schritt in die Selbständigkeit und in den Gargano bereut. Meine Aufgabe ist es, eure MTB's vorzubereiten oder zu reparieren, euch im Shop zu beraten und auf den Touren zu begleiten.

Monika Scherrer

Monika

Ich liebe die Natur und die Menschen. Zum Biken kam ich 1996 durch meinen Bruder. Es war damals eine ganz neue Erfahrung für mich, die Schweizer Berge für einmal nicht zu Fuss sondern mit dem Bike zu erleben.

 

Durch unsere Hunde Sina und Luis, die beide aus dem Gargano stammen, kam ich zu meiner zweiten grossen Leidenschaft und fand meine wahre Berufung. Seit 2015 unterstütze ich Menschen mit Hund bei schwierigen Thematiken, www.hundezauber.ch.

 

Bei Garganobike bin ich zuständig für das Organisatorische sowie die gesamte Administration. Gelegentlich schwinge ich mich auch als Tourguide aufs Bike.